Eine Kooperation mit dem Lofft- Das Theater, Leipzig

 16.11. / 17.11. / 18.11.2018, Westflügel leipzig

Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Leipzig und Die Kulturstiftung Des Freistaates Sachsen

Im Blogger*innen-Paradies Wund-air-land hat Cyber-Königin Kleidi Hum die Weltherrschaft an sich gerissen und eine pseudomatriarchale Diktatur erschaffen. Zwischenmenschliche Interaktion wurde abgeschafft und durch ein digitales Ratingsystem ersetzt. Alice wird aus einer gigantischen Fruchtblase auf die Bühne geboren und ist die letzte Hoffung einer kleinen Gruppe von Rebell*innen. Als einziges Wesen, das nicht in Wund-air-land sozialisiert, also noch frei ist in ihren Bewertungen, soll es ihr gelingen, das System zu stürzen. In BITCH PERFECT geht es um den Druck, sich selbst vermarkten zu müssen und um digitale Gruppendynamik; um deren Entstehung und ihre Auswirkungen auf Bewertete und Bewertende. Wie beeinflusst die ständige Möglichkeit zur Selbstdarstellung über social media unser Selbstbild und den Drang, sich selbst zu perfektionieren? Inwiefern besteht ein Zusammenhang zur Übersexualisierung insbesondere des weiblichen Körpers schon in Teenagerjahren? Wund-air-land ist der science-fiktive Entwurf einer Gesellschaft, in der soziale Kontakte aufs Digitale beschränkt und Ratings von existenzieller Bedeutung sind.

 

Karten, weitere Termine und Ankündigung